No comments yet

Das Perfektum: Wer oder was bist du? – Teil 5 von 8

Ist dir inzwischen die richtige Idee gekommen? Frohlockst du bereits und rufst: „Jetzt hab ich’s. Ich bin mein Charakter oder meine Persönlichkeit. Wenn ich etwas auf einen Zettel schreibe, einen Gedanken zum Beispiel, den so viele andere Menschen hätten schreiben können, und wenn ich dann durch meine Handschrift identifizierbar bin, dann ist es das, was ich bin. Meine Persönlichkeit drücke ich unter anderem durch meine Handschrift aus, an der man mich erkennt. Es gibt ja sogar Handschriftanalysen. Jawohl, das ist es.

Und wenn wir nun sagen: “Ist es nicht?” Bist du dann gespannt auf den nächsten Post?

Post a comment

You must be logged in to post a comment.