No comments yet

Das Perfektum: Wer oder was bist du? – Teil 8 von 8

Inzwischen ahnst du es bereits: Auch die Summe aus Körper, Stimme, Gedanken, Emotionen, Persönlichkeit und Charakter ist nicht das, was dich ausmacht, denn wie wir im Laufe der Posts gesehen haben, ist diese Auflistung nur eine Kausalkette. Du darfst dich also gerne fragen: „Wer oder was bin ich denn sonst? Was bleibt von mir übrig, wenn ich meinen Körper, die Sprache, Gedanken, Emotionen, Persönlichkeit und Charakter abziehe?“

Und die Antwort lautet: Dann bleibt das Bewusstsein übrig. Du bist dein Bewusstsein. Das Bewusstsein ist das, welches das Hier und Jetzt erlebt, wenn es dir gelingt, den Rest von dir abzuschalten. Es ist der Teil vom universellen 4pol, dem bewusst ist, was es mit Krankheit auf sich hat und warum wir unter oft unschönen Umständen altern, auch wenn die Wahrheit verschüttet sein sollte durch Ego und Verstand. Das Bewusstsein ist jene Kraft, die dir nun die Möglichkeit gibt, das für dich Richtige zu tun, um auf Dauer deine Lebensenergie zu genießen. Nichts lebt ohne das Bewusstsein, aber wenn du bewusst bist, dann hast du Lebensenergie. Das Bewusstsein ist der Heilige Gral. Dein Heiliger Gral für die Lebensenergie der ewigen Jugend.

Wie du dieses Bewusstsein – dich selbst – für deine Gesundheit nutzen kannst, das zeigen wir dir in unserem Buch „Der Synergaging Pfad“.

Hol dir hier das ultimative Workout bis in die Zellen: https://goo.gl/JkaHuF

 

Post a comment

You must be logged in to post a comment.