Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Dieses Impressum gilt auch für unsere Auftritte auf Facebook, Twitter und anderen Social Medias

Marlin Schenk
Deutenhausenerstr. 7
82362 Weilheim

Kontakt:

E-Mail: marlin(et)lichtkonto.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Marlin Schenk
Deutenhausenerstr. 7
82362 Weilheim


Realisierung & Programmierung:

Marlin Schenk
Deutenhausenerstr. 7
82362 Weilheim


Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen / Käuferinformationen

A1. Grundlegende Bestimmungen (Stand 25.07.10)
Der Vertrag kommt mit dem im Impressum angegebenen Anbieter (nachfolgend Verkäufer genannt) zustande. Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle geschlossenen Verträge zwischen dem Verkäufer und dem jeweiligen Käufer und werden mit der Bestellung ausdrücklich anerkannt. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

A2. Zustandekommen des Vertrages
Die Warenangebote des Verkäufers auf dieser Website sind als Hilfsmittel der unter Punkt B der AGB beschriebenen Meditationen zu verstehen und stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung (Kaufangebot des Käufers). Du kannst dein Kaufangebot telefonisch, schriftlich, per Fax, per Email oder über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Bestellsystem abgeben. Beachte beim Kauf über das Online-Shopsystem:
Die zum Kauf beabsichtigten Waren sind im „Warenkorb“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen des Bestellformulars erfolgt die Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen. Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die entsprechende Schaltfläche gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab. Der Kunde erhält zunächst eine automatische Email über den Eingang seiner Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt. Die Annahme deines Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt in jedem Fall durch Bestätigung in Textform, in welcher dir die Bearbeitung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird oder durch Zusendung der Ware. Solltest du binnen 7 Werktagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung bzw. keine
Ware erhalten haben, bist du nicht mehr an deine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Der Vertragstext (Bestelldaten und AGB) wird beim Verkäufer gespeichert. Die Speicherung ist jedoch nur befristet bzw. für dich nicht zugänglich, sorge deshalb bitte
selbst für einen Ausdruck oder eine gesonderte Speicherung.

A3. Preise, Versandkosten
Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.
Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) von dir zu zahlen sein, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über die Seite „Zahlungs- und Versandbedingungen“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von dir zusätzlich zu tragen.

A4. Zahlungs- und Versandbedingungen
Die Zahlungs- und Versandbedingungen findest du unter der gleichnamigen Schaltfläche in der Navigation. Als Verbraucher wirst du gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Verkäufer und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Deine Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt. Die Verwendung ohne Zustimmung des Urhebers ist untersagt.
Soweit du Verbraucher bist, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an dich über, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Bist du kein Verbraucher, erfolgt die Lieferung und Versendung auf deine Gefahr. Es wird vereinbart, dass im Falle der Ausübung des für Verbraucher geltenden Widerrufsrechts bei Fernabsatzverträgen der Verbraucher die Kosten der Rücksendung gem. § 357 Abs. 2 BGB zu tragen hat, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt, oder wenn der Verbraucher bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

A5. Gewährleistung
1. Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.
2. Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist abweichend von der gesetzlichen Regelung ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht für dem Verkäufer zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist des Verkäufers, sowie bei Rückgriffsansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.
3. Soweit du Unternehmer bist, gilt abweichend von Ziff. 1:
a) Als Beschaffenheit der Ware gelten nur die eigenen Angaben des Verkäufers und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.
b) Du bist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware dem Verkäufer schriftlich anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
c) Bei Mängeln leistet der Verkäufer nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung zweimal fehl, kannst du nach deiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Im Falle der Nachbesserung muss der Verkäufer nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.
d) Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Ziffer 2 Satz 2 gilt entsprechend.

A6. Eigentumsvorbehalt
1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers.
2. Bist du Unternehmer, gilt ergänzend folgendes:
a) Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.
b) Du kannst die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall trittst du bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die dir aus dem Weiterverkauf erwachsen, an den die Abtretung annehmenden Verkäufer ab. Du bist weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit du deinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommst, behält sich der Verkäufer allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen. 
c) Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwirbt der Verkäufer Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.
d) Der Verkäufer verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten des Verkäufers die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dem Verkäufer.

A7. Haftungsbeschränkung
Die Haftung des Verkäufers für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, sofern keine wesentliche Vertragspflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung du als Kunde regelmäßig vertraust), Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes oder auch Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind. Das gilt auch für entsprechende Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen des Verkäufers. Dabei ist die Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dem vertragstypisch gerechnet werden muss. Für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit gilt die Haftungsbeschränkung nicht.

A8. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss UN-Kaufrechts. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Verkäufer bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Verkäufers, soweit du nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen bist.

B. Allgemeine Geschäftsbedingungen zu Meditationen

B.1. Geltungsbereich, Vertragsgegenstand 
B.1.1. Die hier genannten geschäftlichen Bedingungen von Marlin gelten für die Nutzung der kostenpflichtigen Basis- und Aufbau-Meditationen, die unter dem Titel „Lichtkonto“ angeboten werden, sowie für alle anderen käuflich erwerbbaren Maeditationen. Hiermit wird der Anerkenntnis eigener Bedingungen des Teilnehmers widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

B.1.2. Marlin bietet eine Anzahl geführter Meditationen als kostenpflichtige Audio-Dateien an, die dem Bereich „Persönlichkeits-Coaching“ zuzurechnen sind. Diese Meditationen richten sich an Menschen, die sich dem Geldfluss und der Fülle öffnen möchten oder Erleichterungen in anderen Lebensbereichen suchen. Die Meditationen haben keinen therapeutischen Hintergrund, und es werden keine Heilungsversprechen abgegeben. Daher kann auch keine Garantie gegeben werden, dass die Teilnehmer/innen durch die Meditationen mehr Geld zur Verfügung haben oder entsprechende positive Erfahrungen in ihrem Leben erfahren werden. Die Meditationen werden ausschließlich online zur Verfügung gestellt. Marlin ist es frei gestellt, den Teilnehmer/innen über die Überlassung der Meditationen hinaus weitere Artikel zur Verfügung zu stellen.

B.1.3. Vertragsgegenstand ist die Nutzung der von Marlin angebotenen Meditationen durch den Teilnehmer/die Teilnehmerin unter Einräumung bestimmter, in diesen Geschäftsbedingungen genauer geregelten Nutzungsrechten. Die Meditation "das Lichtkonto einrichten" steht bis auf weiteres kostenlos zur Verfügung. Alle anderen Meditationen des „Basis- und Aufbauworkshops Lichtkonto“ sind kostenpflichtig und können sowohl einzeln, als auch im Paket erworben werden.

B.1.4. Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche, volljährige Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt. Teilnehmer/innen ab dem 13. Lebensjahr, die noch nicht volljährig sind, dürfen an den Meditationen nur teilnehmen, sofern eine erziehungsberechtigte Person dieser Teilnahme schriftlich zustimmt.

B.2. Vertragsschluss
B.2.1. Die auf den Seiten des von Marlinerhältlichen kostenpflichtigen Meditationen stellen verbindliche Angebote seitens Marlin dar.

B.2.2. Als Teilnehmer/in kannst du das Lichtkonto-Angebot durch Klicken auf „Silber-Mitglied werden“/“Gold-Mitglied werden“ annehmen. Dabei erklärst du nach der Bestellung über „DigiStore24.com“, auf die hin dir Zugang zum Mitglieder-Bereich bei Marlin gewährt wird, rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes der gewählten Meditationen.

B.2.3. Kontaktaufnahme und Auftragsabwicklung finden sowohl per E-Mail, als auch automatisiert statt. Für den reibungslosen Ablauf ist sicherzustellen, dass die von dir zur Auftragsabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die von Marlin versandten E-Mails empfangen werden können. Dazu gehört auch die entsprechende Nutzung von SPAM-Filtern, damit alle von Marlin versandten Mails zugestellt werden können.

B.3. Kosten
Für die Nutzung der entsprechenden Meditationen, erhält Marlin einen Mitglieds-Beitrag. Die Höhe dieses Beitrags ist der Seite http://lichtkonto.de zu entnehmen und gilt pro Person. Die Bezahlung des Beitrags wird mit dem Eintrag als Mitglied Silber oder Mitglied Gold fällig und kann jederzeit zum Ende eines Monats gekündigt werden.

Nicht nur Marlin, auch viele NutzerInnen sind von der Qualität und Effektivität der Lichtkonto-Workshops und aller anderen Meditationen überzeugt.  Aus diesem Grunde gilt für die ersten 3 Tage nach Beginn deiner Meditationen eine Zufriedenheitsgarantie, das heißt, wenn du nicht zufrieden bist und du uns dies in dieser Frist per Email mitteilst, wird dir die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Danach ist eine Rückerstattung der Meditations-Gebühren - auch anteilig - nicht mehr möglich. Dieses Angebot ist auf die Lichtkonto-Reihe beschränkt.

Die Zahlung durch dich erfolgt über den Zahlungsdienstleister DigiStore24.com. Die angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten, soweit gesetzlich erforderlich, die jeweils ausgewiesene deutsche oder ausländische Umsatzsteuer. Zusätzliche Kosten, ausgenommen deinen Kosten zur Bereitstellung und Nutzung eines Internetanschlusses fallen nicht an.
B.4. Nutzungsüberlassung
Die für die Lichtkonto-Meditationen erforderlichen Audiodateien werden auf elektronischem Wege per Erlaubnis mit Login/Passwort in den entsprechenden Rubriken auf der Website von lichtkonto.de zur Verfügung gestellt.

B.5. Einräumung von Nutzungsrechten
Marlin räumt dir hiermit folgende nicht ausschließliche Nutzungsrechte ein:

Das online Hören aller für dich deinem Mitglieds-Status entsprechenden Audiodateien nach Zuteilung eines dafür notwendigen Passworts und die zeitlich unbegrenzte Nutzung für die Dauer deiner Mitgliedschaft der im Mitglieder-Bereich zur Verfügung stehenden Dateien.
Die Rechte sind nur dir als Teilnehmer/in persönlich eingeräumt und ohne Zustimmung von Marlin nicht weiter übertragbar.

Die bereitgestellten Inhalte des Lichtkonto-Seminars dürfen nicht öffentlich vorgeführt, öffentlich zugänglich gemacht, bearbeitet, vervielfältigt, verbreitet, vertrieben oder anderweitig außerhalb des vertraglich bestimmten Zwecks in irgendeiner Form genutzt werden.

B.6. Publikationen
Die Lichtkonto-Seminare (Basis- und Aufbau-Workshop) von Marlin mit allen dazu gehörenden Audio-Dateien sind nicht öffentlich, sondern haben einen privaten Charakter mit geschlossenem Teilnehmerkreis. Sollte eine Veröffentlichung via Radio, Fernsehen oder Presseorgane, sei es online oder offline, von Inhalten, Hintergründen oder Erfolgen von Marlin, seiner Seminare oder Teilnehmer/innen geplant sein, dann kann dies zum Wohle aller Teilnehmer/innen nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung seitens Marlin gestattet werden. Damit soll verhindert werden, dass falsche oder missverständliche Aussagen über Marlin, seine Referenten oder Seminare der Öffentlichkeit zugänglich werden. Diese Klausel gilt nach Beendigung des Vertrages fort, sofern betroffene Inhalte nicht öffentlich bekannt sind bzw. werden.

B.7. Verhalten des Teilnehmers/der Teilnehmerin
B.7.1. Etwaige Anweisungen bezüglich des online Lichtkonto-Seminars sind zu befolgen. Sie machen Sinn und sind auf den Erfolg des Seminars ausgerichtet. Wir behalten uns auch das Recht vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn diese sich aus psychischen oder physischen Gründen nicht als für das Seminar geeignet entpuppen.

B.7.2. Jede/r ist für sein Wohlbefinden selbst verantwortlich..

B.7.3. Deine Sicherheit und Gesundheit stehen über den Übungen.

B.7.4. Sollten bei der Nutzung der Angebote von Marlin auch andere Anbieter auftreten, so ist die Anerkennung der AGB der Drittanbieter ebenfalls eine Verpflichtung.

B.8 Beanstandungen des Teilnehmers
Bei Unzufriedenheit mit den Leistungen von Marlin, ist Marlin unverzüglich darüber zu informieren. Marlin wird jede Beschwerde prüfen und, sofern ein Missstand konkret besteht, diesen aufheben. Marlin ist stets bemüht, einvernehmliche Lösungen von Konflikten mit seinen Teilnehmer/innen zu finden.

B.9. Haftung
Marlin versichert an dieser Stelle, dass er Inhaber der Online-Nutzungsrechte an den zur Verfügung gestellten Audio-Dateien und Texten ist und in der vertragsgegenständlichen Form frei darüber verfügen kann. Marlin garantiert darüber hinaus, dass die von ihm lizenzierten Inhalte frei sind von Rechten Dritter.

Ein Versprechen bezüglich der Wirksamkeit oder des Erfolgs der Meditationen kann seitens Marlin nicht gegeben werden. Jede/r ist für die Wirksamkeit und den Erfolg selbst verantwortlich.

Marlin haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Marlin kann keine Haftung übernehmen für Umstände, auf die es keinen Einfluss hat (z.B. die Funktionsfähigkeit deiner für das Seminar benutzten Technik).

B.10. Lizenzdauer
Die Rechtseinräumung (Lizenzdauer) für die Lichtkonto Meditationen (Audio-Downloads) gilt für die Zeit deiner gewählten Mitgliedschaft.

B.11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Vertragssprache
B.11.1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

B.11.2. Handelt der Teilnehmer/die Teilnehmerin als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von Marlin. Hat der Teilnehmer/die Teilnehmerin seinen/ihren Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz von Marlin ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Teilnehmers/der Teilnehmerin zugerechnet werden können. Marlin ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Teilnehmers anzurufen.

B.12.3. Marlin behält sich das Recht vor, seine Angebote, insbesondere die Preise, zu ändern. Solltest du Änderungen nicht akzeptieren wollen, kannst du jederzeit von deinem Recht Gebrauch machen, keine weiteren Seminare mehr zu buchen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

B.12.4. Die Vertragssprache ist Deutsch.

Kundeninformationen

Informationen zur Identität des Anbieters
Verantwortlich für alle Angebote: Marlin Schenk
Deutenhausenerstr. 7
82362 Weilheim
Tel. 0176 2025 3218
E-Mail: marlin(et)lichtkonto.de